SCHLIESSEN

Suche

Aus der Arbeit des Kirchengemeinderates

Dezember 17 - Januar 2018

Der Kirchengemeinderat hat bereits ein ganzes Jahr seiner Amtszeit hinter sich: Das Leitungsgremium arbeitet ausgesprochen engagiert und zuverlässig, vertrauensvoll und kreativ miteinander. Nicht zuletzt deshalb habe ich als Vorsitzende des KGR zunehmend Freude an meiner Aufgabe gefunden. Ich danke allen, die so viele Abende und Stunden in Ausschüssen und Gremien verbringen, damit unser lebendiges Gemeindeleben auf tragendem Grund gebaut ist!

Herzlichen Dank auch an alle Gemeindeglieder, die im vergangenen Jahr unsere Gemeinde finanziell unterstützt haben: mit ihren Kirchensteuern – und viele zusätzlich noch mit großzügigen Spenden: 56.575 € kamen den verschiedenen Arbeitsbereichen unserer Kirchengemeinde zugute!

Die 6. Pfarrstelle ist neu besetzt worden: Der KGR hat Pastorin Maren Trautmann mit großer Mehrheit gewählt. Wir freuen uns, dass sie im Februar ihre Arbeit in der Kirchengemeinde aufnehmen wird. Einführungsgottesdienst ist am 11.2.2018 in der Verheißungskirche.

Auf der Suche nach einer Kirchenmusikerin, die den Orgeldienst an der Verheißungskirche übernimmt, haben wir ebenfalls eine Entscheidung getroffen: Frau Lali Sporn wird das Team der Kirchenmusiker_ innen in Niendorf verstärken.

Das Dach des Immanuel-Hauses ist inzwischen neu gedeckt und verschiedene Gemeinderäume strahlen in frischem Glanz: Die Büros der Jugendmitarbeiter und das Büro von Britta Irler sowie der Teamer-Raum im Gemeindehaus am Sachsenweg. Doch für das nächste Jahr warten neue Projekte auf den Bauausschuss.

Anke Zorn

Vorsitzende des Kirchengemeinderats

Oktober - November 2017

Zwei Jahre lang hat Jonas Kannenberg nun in der Verheißungskirche die Orgel gespielt und unsere Gottesdienste mit seinem Spiel bereichert. Ende Oktober müssen wir uns von ihm verabschieden:
Wir danken Jonas Kannenberg sehr für sein musikalisches Engagement und wünschen ihm Gottes Segen für seine
neue Aufgabe. Der Kirchengemeinderat hofft, die Kirchenmusikerstelle zum 1. November wieder besetzen zu können.

Eine neue Leitung begrüßen wir im Regenbogenkindergarten: Frau Müller hat vor einigen Jahren schon in der KG
Niendorf als Erzieherin gearbeitet. Der KGR freut sich über ihre Rückkehr in die Gemeinde.

Sollte dem KGR die Besetzung der ausgeschriebenen Pfarrstelle noch im Oktober gelingen, wird die Gemeinde sich
trotzdem noch einige Wochen gedulden müssen. Denn von heute auf morgen kann sich kein Pastor, keine Pastorin aus einer Gemeinde verabschieden.

Wir gratulieren Familie Schrader ganz herzlich zur Geburt von Tom.

Die Renovierung des Pastorats in der Promenadenstraße wird einige Monate in Anspruch nehmen, so dass auch Pastor Dr. Höver noch etwas warten muss, ehe er mit seiner Frau endlich nach Niendorf ziehen kann.

Der KGR lädt die Gemeinde herzlich ein zur Gemeindeversammlung am 12. November.
In der Kirche am Markt beginnen wir um 10 Uhr mit einem Gottesdienst und treffen uns anschließend im Gemeindesaal zur alljährlichen Versammlung.


Anke Zorn
Vorsitzende des Kirchengemeinderats