SCHLIESSEN

Suche

Hochzeit

Lebensstationen

Foto: A. Salomon-Prym

"Ja, mit Gottes Hilfe  -  Wir trauen uns!"

Sie trauen sich, gemeinsam in die Zukunft zu gehen. Sie trauen sich, ein Versprechen zu geben, das für Ihr ganzes Leben gelten soll. Wir wünschen Ihnen Glück für Ihren gemeinsamen Weg. Ihre Partnerschaft ist etwas Besonderes. Bei all den Gefühlen, die Sie für einander hegen, bei allem Einsatz, den Sie für Ihre Partnerschaft zeigen – es ist gut zu wissen, dass Sie nicht alleine sind. Vor Ihren Verwandten und Freunden, vor Gott und der Gemeinde wiederholen Sie Ihr Eheversprechen:

„Wir wollen beieinander bleiben, in guten wie in schlechten Tagen, wie Gott es will, bis der Tod uns scheidet“.

Und im Gottesdienst bitten wir Gott um seinen Segen für Ihre Ehe und Partnerschaft.

 

Sie möchten in einer unserer Kirchen heiraten

Melden Sie sich bitte so früh wie möglich in einem unserer Kirchenbüros an, damit wir den gewünschten Termin für Sie reservieren können.

In der Kirche am Markt finden Trauungen am Freitag und Samstag jeweils zur vollen Stunde statt, in der Verheißungskirche und im Immanuel-Haus jeweils nach Vereinbarung.

Wenn Sie nicht aus unserer Gemeinde kommen, sprechen Sie bitte einen Pastor oder eine Pastorin Ihrer Ortsgemeinde an, ob er oder sie mit Ihnen die Hochzeit in unserer Gemeinde feiert.

Für die Trauung benötigen wir Ihre Tauf- und Konfirmationsurkunde und die standesamtliche „Bescheinigung für religiöse Zwecke“.

Etwa vier bis sechs Wochen vor der Trauung vereinbaren Sie das Traugespräch und besprechen die Einzelheiten des Gottesdienstes.

 

Müssen beide Partner in der Kirche sein?

Nein –  Die Auswirkungen auf den Gottesdienst besprechen Sie bitte mit Ihrem Pastor bzw. Ihrer Pastorin.

 

Was kostet die Trauung?

Für die Feier des Gottesdienstes – dazu gehört auch die Orgelmusik – entstehen keine Kosten. Kosten für zusätzlichen Blumenschmuck und musikalischen Einlagen tragen Sie selbst.

Über eine Spende für unsere Gemeindearbeit und den Erhalt der Kirche freuen wir uns sehr.

Darf in bzw. vor der Kirche Reis gestreut werden?

Nein - Reis ist ein Lebensmittel

 

Veröffentlichung Familiennachrichten

In der Regel werden die Namen der Brautpaare unter den "Familiennach- richten" in unserem Gemeindebrief "Präsent" veröffentlicht. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir um eine Benachrichtigung an das Kirchenbüro.

 

Darf man in der Kirche fotografieren?

...nicht während des Gottesdienstes. Der Blitz und das Kamerageräusch würden ihn stören und von der Trauung ablenken. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, Erinnerungsfotos zu machen. Filmen von der Empore aus ist gestattet.