AKTUELLESKONTAKTSPENDENNEWSLETTER

Aktuelles

Tacos, Tee und Tod - Death Cafe

Gespräche über Sterben und Tod und das, was nach dem Ende des Lebens kommt.

Der Tod Der Tod gehört zum Leben, sagt man. Doch ihn zu befürchten oder bei einem geliebten Menschen erlebt zu haben, macht oft sprachlos. Mit dem DeathCafé laden wir ein zu Gesprächen über Sterben und Tod und darüber, was das Ende eines Lebens für uns bedeutet. Wir planen für 2022, einmal im Quartal zum DeathCafé einzuladen. Diese Abende können daher keine regelmäßige Trauergruppe ersetzen. Sie wollen ermutigen, über vielleicht sonst Unsagbares ins Gespräch zu kommen.

Anmeldungen unter oder: 040 320 91868. Organisatorinnen: Insa Mingers, Henrike Ortwein, Maren Gottsmann

Alle Informationen auf einen Blick
16.2., 18.5, 7.9. & 2.11.2022
Kulturbar "The Village"
Tibarg 21

Konzert: Quattro fontane

Konzert mit dem Blockflötenensemble „Flûtes en bloc“ am 30.01.22.

Das Ensemble Flûtes en bloc wurde 1988 gegründet. Im Laufe der langjährigen Zusammenarbeit ergaben sich immer wieder neue Besetzungen und Formationen: Trio / Quartett / Quintett , zum Teil zusätzlich mit Cembalo, Percussion oder Sprecher*in. Neben Werken aus Mittelalter, Renaissance und Barock widmet sich das Ensemble auch zeitgenössischen Kompositionen, so z.B. den Werken des Hamburger Komponisten Sören Sieg, mit dem Flutes en bloc durch langjährige Zusammenarbeit eng verbunden ist.

Eintritt 10€/ erm. 7€ über unser Ticketsystem oder telefonisch über die Gemeindebüros. 2G+ Veranstaltung! Zutritt nur mit doppelter Impfung oder Genesung sowie einem tagesaktuellen, offiziellen Schnelltest. Ausnahme: Für bereits zum dritten Mal geimpfte Personen entfällt der zusätzliche Schnelltest.

Alle Informationen auf einen Blick
30.01.2022, 18:00 Uhr
Kirche am Markt
Niendorfer Marktplatz 3a
Eintritt 10€/ erm. 7€
2G+ Veranstaltung - Voranmeldung erforderlich

Zum Online-Ticket-Shop

Schreibwerkstatt für Erwachsene

Unter der Überschrift „Und was kommt jetzt?“ beginnen wir Ende Januar eine Schreibwerkstatt für Jugendliche und Erwachsene, die vier Abende umfasst.

Alles darf sein. Die Worte fließen, wohin sie wollen. Wir gehen gemeinsam bei dieser Schreibwerkstatt auf Erkundungstour. An vier Terminen. Allein. Zu zweit. In Kleingruppen. Darüber, wie man seinen Gedanken und Gefühlen freien Lauf lassen kann. Über das Hier und Jetzt. Darüber, wie man Freude am Schreiben wecken und vertiefen kann. Über die Zukunft. Darüber, wie sich die eigene Schreibstimme entwickeln lässt. Oder darüber, wie gemeinsam kreativ sein verbindet.

Diese Schreibwerkstatt bietet unter der Leitung von Theaterpädagoge Matthias Kuhlemann eine niedrigschwellige praktische Einführung in verschiedene theaterpädagogische Methoden zum Szenischen Schreiben.

Keine Vorkenntnisse erforderlich — jede*r kann schreiben!

Alle Informationen auf einen Blick
26.01.2022, 19:00 Uhr
Gemeindehaus Sachsenweg 2a
Weitere Termine am 2.2., 9.2. und 16.2., jeweils 19:00Uhr - 20:30 Uhr
Bei diesem Angebot handelt es sich um eine 2G+ Veranstaltung.
Weitere Infos bei Ute Andresen und Maike von Appen

Gemeindereise nach Usedom und Rügen

Vom 9. - 14. Mai 2022 bietet Pastor Birkner eine 6-tägige Gemeindereise nach Usedom und Rügen an. Der Standort, von dem aus die Ausflüge unternommen werden, ist das schöne Stralsund.

Die Fahrt wird von einem professionellen Reiseunternehmen durchgeführt. Die Teilnehmenden erwarten neben den Naturschönheiten Usedom und Rügen so reizvolle Städte wie Schwerin, Stralsund und Rostock. Die Anmeldung muss bis zum 14. Februar erfolgen. Rückfragen und Anmeldung bei Pastor Birkner. Tel. 58915155, Email:

Alle Informationen auf einen Blick
9. - 14. Mai 2022
Im Doppelzimmer p.P. 765€
(Einzelzimmerzuschlag 220€)

Weitere Informationen zu der Gemeindereise.

Unser Newsletter: GlaubeLiebeHoffnung

Mut machende Gedanken, eine Andacht zum jeweiligen Sonntag und verschiedene Inspirationen zum Mitmachen können Sie jeden Samstagmittag in Ihre E-Mail-Postfächer bekommen.

Wenn Sie Wünsche haben oder mit anderen etwas teilen möchten, schreiben Sie uns gerne eine Mail an
Wenn Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das unten gerne tun.

Schenk uns deine Stimme!

So klingt der digitale Chor Niendorf — Hört gerne rein!

Schon seit November letzten Jahres können sich die Chöre unserer Gemeinde nicht mehr zum gemeinsamen Singen in Präsenzform treffen. Wir proben deswegen via Zoom. Für die Passions- und Osterzeit haben wir sechs Stücke eingeübt, die die Sängerinnen und Sänger alleine zu Hause aufgenommen haben. Dass das trotzdem nach Chor klingen kann, davon könnt ihr euch hier überzeugen!
 

Halleluja - W.A. Mozart


Christ Lag In Todesbanden - Johann Sebastian Bach


Osterlied - Ria Vanwing

Das Grab Ist Leer - Michael Haydn


O Bone Jesu - Antonio Igegneri


Korn Das In Die Erde, In Den Tod Versinkt (EG 98)


Kirchen-Chronik

Chronik zum 250. Jubiläum der Kirche am Markt. Seit einiger Zeit ist das Buch unter dem Titel „Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte“ erhältlich.

Der Geschichtsverein Forum Kollau e. V. hat in Kooperation mit der Kirchengemeinde Niendorf eine Kirchen-Chronik erarbeitet. Autorin ist die Kirchenhistorikerin Dr. Veronika Janssen. Es ist ein umfangreiches, reich illustriertes Werk entstanden, das die Geschichte der Kirche im Spiegel der Zeitläufe schildert. Auch Pastor Daniel Birkner, der hier auf dem Foto die Chronik vor der Kirche am Markt in Händen hält, war im Chronik-Team aktiv.
 

Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte

Die Niendorfer Kirche wurde 1770 eingeweiht und steht seitdem inmitten so großer Veränderungen. Sorgsam gehegt und gepflegt strahlt sie weit über den Stadtteil hinaus. Für ihren 250. Geburtstag haben viele Menschen, die mit ihr und um sie herum leben, ihre Geschichte aufgeschrieben. Entstanden ist unter dem Titel "Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte" eine lebendige Zeitreise durch die Jahrhunderte des Niendorfer Lebens, versehen mit vielen Hintergründen und Exkursen, reich bebildert und durch historische Dokumente angereichert.

Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte
1770 - 2020 | 250 Jahre Kirche am Markt zu Niendorf
Chronik der Gemeinde und des Stadtteils Niendorf
224 Seiten, gebunden mit über 300 mehrfarbigen Abbildungen
Veronika Janssen, Edition Forum Kollau 2020
ISBN 978-3-00-065523-4
EUR 24,50

Hier ist die Chronik erhältlich
Die Kirchen-Chronik kann in unseren Gemeindebüros und an folgenden Verkaufsstellen erworben werden:

LOKSTEDT
Asmussen & Schäfer Hörakustik, Vogt-Wells-Straße 8
Kleines Hofcafé, Grelckstraße 19

NIENDORF
Buchhandlung Thalia, Tibarg Center, Tibarg 41
Büchereck Niendorf Nord, Nordalbingerweg 15
HASPA Finanz-Center Niendorf, Tibarg 46-48
Haus der Dame, Tibarg 1a

SCHNELSEN
Schnelsener Büchereck Land- und Seekarten, Glißmannweg 7

EIDELSTEDT
Heymann Bücher, Eidelstedter Platz 1
 
OK

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »