Aktuelles

Jahreslosung 2023

Mit der Jahreslosung "Du bist ein Gott, der mich sieht.", wünschen wir Ihnen ein frohes und gesegnetes Neues Jahr.

Wir haben unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden gefragt, welche Gedanken sie zur Jahreslosung haben. Lesen Sie hier eine Auswahl. Die Jahreslosung steht dieses Mal übrigens im ersten Buch der Bibel, in Genesis 16,13.

Gedanken der Konfirmand*innen zur Jahreslosung

Neugewählter Kirchengemeinderat

Viele Wahlberechtigte der Niendorfer Kirchengemeinde nutzten am 1. Advent die Möglichkeit, bei der Zusammensetzung des Kirchengemeinderats mitzubestimmen.

Schon beim Adventsgottedienst mit Anke Zorn im Immanuel-Haus mussten Stühle hinzugestellt werden und im Laufe des Tages bildete sich immer wieder eine Schlange am Wahllokal. Auch das Wahlgestöber kam gut an. Bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem verweilten die Menschen auf einen Klönschnack. Herzlichen Dank für die tolle Resonanz und alle Mit-Organisierenden.

Alle Stimmzettel sind bereits ausgezäht. Der neue Kirchengemeinderat setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:
Außerdem gehören dem Kirchengemeinderat auch die Pastorinnen und Pastoren an. Einführung des neuen und Verabschiedung des alten Kirchengemeinderates findet am 08.01.2023 in einem zentralen Gottesdienst in der Kirche am Markt statt. Wir wünschen dem Gremium Gottes Segen für seine Arbeit.

Alle Informationen auf einen Blick
Einführung des neuen und Verabschiedung des alten Kirchengemeinderates
Zentraler Gottesdienst
08.01.2023 um 10:00
Kirche am Markt

Unser Newsletter: GlaubeLiebeHoffnung

Mut machende Gedanken, eine Andacht zum jeweiligen Sonntag und verschiedene Inspirationen zum Mitmachen können Sie jeden Samstagmittag in Ihre E-Mail-Postfächer bekommen.

Wenn Sie Wünsche haben oder mit anderen etwas teilen möchten, schreiben Sie uns gerne eine Mail an
Wenn Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das unten gerne tun.

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk

Bauen Sie mit am Gemeindehaus in Nkewnzulu, Tanzania

Mit dem Erwerb eines symbolischen Zementsäckchens unterstützen Sie in unserer Partnergemeinde Nkwenzulu in Tansania den Weiterbau des Gemeindehauses. Die Ziegel wurden in den letzten zwei Jahren in Eigenarbeit gefertigt, die Wände sind errichtet, das Dach ist vorbereitet. Für die weiteren Arbeiten wie das Einbaueen von Fenstern und Türen 200 Säcke Zement benötigt. Gegen eine Spende von 15,- Euro erhalten Sie ein von der Schneiderwerkstatt "Wir für Niendorf" angefertigtes Säckchen mit einem nummerierten Zement-Zertifikat. Sie erhalten die Säckchen in den Büros der Kirchengemeinde Niendorf oder in der Kulturbar The Village, Tibarg 21
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Unterstützung für Menschen aus der Ukraine

Als Teil der Initiative „Wir für Niendorf“ möchten wir Informationen zur Aufnahme und Unterstützung von Menschen aus der Ukraine weitergeben.

Die Hilfsangebote von „Wir für Niendorf“ sind auf der Webseite immer aktuell zu finden. Hier wird über Sammel-Aktionen von Spenden und andere Aktivitäten informiert: Wir für Niendorf

Wer ehrenamtlich geflüchtete Menschen engagieren möchte, kann sich auch direkt an „Wir für Niendorf“ wenden unter der E-Mail-Adresse .

Hier geht es zu den Haupt-Info-Seite der Stadt Hamburg — zum Teil auch auf Ukrainisch: Wer private Unterkünfte anbieten möchten, für den gibt es in Hamburg folgende Ansprechpartner:

Schenk uns deine Stimme!

So klingt der digitale Chor Niendorf — Hört gerne rein!

Schon seit November letzten Jahres können sich die Chöre unserer Gemeinde nicht mehr zum gemeinsamen Singen in Präsenzform treffen. Wir proben deswegen via Zoom. Für die Passions- und Osterzeit haben wir sechs Stücke eingeübt, die die Sängerinnen und Sänger alleine zu Hause aufgenommen haben. Dass das trotzdem nach Chor klingen kann, davon könnt ihr euch hier überzeugen!
 

Halleluja - W.A. Mozart


Christ Lag In Todesbanden - Johann Sebastian Bach


Osterlied - Ria Vanwing

Das Grab Ist Leer - Michael Haydn


O Bone Jesu - Antonio Igegneri


Korn Das In Die Erde, In Den Tod Versinkt (EG 98)


Kirchen-Chronik

Chronik zum 250. Jubiläum der Kirche am Markt. Seit einiger Zeit ist das Buch unter dem Titel „Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte“ erhältlich.

Der Geschichtsverein Forum Kollau e. V. hat in Kooperation mit der Kirchengemeinde Niendorf eine Kirchen-Chronik erarbeitet. Autorin ist die Kirchenhistorikerin Dr. Veronika Janssen. Es ist ein umfangreiches, reich illustriertes Werk entstanden, das die Geschichte der Kirche im Spiegel der Zeitläufe schildert. Auch Pastor Daniel Birkner, der hier auf dem Foto die Chronik vor der Kirche am Markt in Händen hält, war im Chronik-Team aktiv.
 

Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte

Die Niendorfer Kirche wurde 1770 eingeweiht und steht seitdem inmitten so großer Veränderungen. Sorgsam gehegt und gepflegt strahlt sie weit über den Stadtteil hinaus. Für ihren 250. Geburtstag haben viele Menschen, die mit ihr und um sie herum leben, ihre Geschichte aufgeschrieben. Entstanden ist unter dem Titel "Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte" eine lebendige Zeitreise durch die Jahrhunderte des Niendorfer Lebens, versehen mit vielen Hintergründen und Exkursen, reich bebildert und durch historische Dokumente angereichert.

Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte
1770 - 2020 | 250 Jahre Kirche am Markt zu Niendorf
Chronik der Gemeinde und des Stadtteils Niendorf
224 Seiten, gebunden mit über 300 mehrfarbigen Abbildungen
Veronika Janssen, Edition Forum Kollau 2020
ISBN 978-3-00-065523-4
EUR 24,50

Hier ist die Chronik erhältlich
Die Kirchen-Chronik kann in unseren Gemeindebüros und an folgenden Verkaufsstellen erworben werden:

LOKSTEDT
Asmussen & Schäfer Hörakustik, Vogt-Wells-Straße 8
Kleines Hofcafé, Grelckstraße 19

NIENDORF
Buchhandlung Thalia, Tibarg Center, Tibarg 41
Büchereck Niendorf Nord, Nordalbingerweg 15
HASPA Finanz-Center Niendorf, Tibarg 46-48
Haus der Dame, Tibarg 1a

SCHNELSEN
Schnelsener Büchereck Land- und Seekarten, Glißmannweg 7

EIDELSTEDT
Heymann Bücher, Eidelstedter Platz 1
 

OK

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »