SCHLIESSEN

Suche

Tansania

Paten gesucht!

22.04.2018 | In den Dörfern des Kirchenkreises Lupila in Tansania gibt es weiterhin viele Kinder, deren Eltern an AIDS erkrankt oder gestorben sind.

Auch in den Partnerdörfern der Niendorfer Kirchengemeinde - Igolwa und Nkwenzulu - benötigen etliche Kinder dringend Unterstützung! Die Dorfgemeinschaften haben so wie keine Möglichkeiten, die Waisenkinder zu unterstützen und staatliche Hilfe kommt in dieser Region so wie gar nicht an. 

Seit 2001 vermittelt der Verein der Freunde und Förderer kirchlicher Arbeit Holm e.V. Patenschaften für bedürftige Aidswaisen; für monatlich 10€ wird zur Hälfte das eigene Patenkind unterstützt, mit der anderen Hälfte wird ein Gemeinschaftstopf gefüllt, mit dem auch Kindern ohne Paten geholfen werden kann. 

Der Verein steht in direkt Kontakt mit der Diakonie vor Ort und wird regelmäßig über den Status der betreuten Kinder informiert. Wenn Sie helfen wollen, können Sie sich über Frau Sibylle Wassermann an den Förderverein Holm wenden. 

 

Kontakt

Sibylle Wassermann, srwassermann@web.de, 04103 / 3780