SCHLIESSEN

Suche

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Niendorf

Neues aus den Kindergärten

Die Kita im Immanuel-Haus will neue Wege gehen mit dem Thema „Ich - meine Kita - mein Stadtteil - meine Stadt Hamburg“.

Wir wollen ergründen, warum ein jedes Kind seinen Namen trägt. Welche Geschichte steckt dahinter? Und warum ist der eigene Name wichtig? Dafür schreiben die Eltern kleine Geschichten/Informationen für uns, die wir dann in der Gruppe vorlesen. Eine wirklich spannende Reise.

Warum heißt mein Kindergarten „Im Immanuel-Haus“? Wofür steht dieser Name? Danach wollen wir unseren Stadtteil Niendorf erkunden, zum Beispiel andere Kindergärten in der Gemeinde besuchen. Bei Ausflügen erforschen wir unsere unmittelbare Heimat: den Flughafen oder die Waldschule und vor allem die Orte, wo wir wohnen. Zum Frühling ruft dann die große Stadt Hamburg.

Haben wir auch schon im letzten Kita-Jahr den Hafen und die Elbe erobert, wollen wir noch mutiger markante Punkte Hamburgs ansteuern. In diesem Jahresprojekt beschäftigen wir uns intensiv miteinander, tauschen uns aus und wachsen zusammen. So stärken wir auch den Kontakt zwischen den drei Kindergärten der Gemeinde. Dazu kommt, dass unsere ehemalige Mitarbeiterin Frau Müller nun im Regenbogen-Kindergarten die Leitung übernommen hat. Ein gutes Netzwerk ist heute wichtiger denn je und schafft Perspektiven für eine gemeinsam gelebte Zukunft.

Wir wünschen uns, dass wir gemeinsam diesen Weg im kommenden Jahr gehen werden, als Kita und auch als Gemeinde.

Die blaue Gruppe