SCHLIESSEN

Suche

Abschied

Björn Herold sagt Tschüss

21.04.2018 | Liebe Freunde und Freundinnen des Posaunenchors,
nach knapp vier Jahren wird meine Zeit als Posaunenchorleiter und Jungbläserausbilder in Niendorf leider zu Ende gehen.

Ab 1. Juni werde ich an der Universität Konstanz promovieren. Ich möchte mich herzlich bei den vielen Bläser_innen und Schüler_innen bedanken, die durch ihr Interesse an der Musik und dem „klingenden Gold“ eine große Entwicklung des Posaunenchors ermöglicht haben: aus anfangs 8 Musizierenden wurden in der letzten Zeit um die 20 aktive Bläser_innen.

Herzlichen Dank vor allem auch an euch, Gudrun, Britta, Jonas, Susanne und allen anderen Menschen aus der Kirche für eure Unterstützung in meiner Arbeit und das Vertrauen in mich. Es hat mir riesig Spaß gemacht, so vielen Kindern und Erwachsenen das Blasen beizubringen. Ich habe viel durch euch gelernt und werde meine Erfahrungen für meine kommenden Aufgaben mitnehmen und nutzen.

Der Posaunenchor wird weiter bestehen bleiben und ich wünsche euch allen noch zahlreiche freudvolle Proben und Auftritte. Zudem sind immer noch neue Bläser_innen herzlich willkommen.

Ich verabschiede mich im Rahmen unserer Sommerserenade und freue mich auf viele Zuhörende. Alles Gute, herzliche Grüße und Tschüss,

Björn